HOME .. PROJEKT .. BILDBAND .. AUSSTELLUNG .. FOTOSHOOTING .. CHRONIK .. SPONSOREN .. HELFEN .. PRESSE .. KONTAKT .. IMPRESSUM

 


 

Zurück






Fotoausstellung Veränderung

Fotoausstellung Veränderung im Klinikum Essen Mitte

27.03.2013, Vernissage

Zentrum für Systemische Gynäkologische Therapie im Klinikum Essen. Hier hat man
entschieden, die Aktfotografien der Krebspatientinnen direkt auf der Chemostation zu zeigen.

Zur Vernissage erscheinen dann Frau Dr. Barinoff, die Oberärztin des Zentrums, sowie der Direktor der Klinik für Gynäkologie, Herr Prof. Andreas du Bois. Dr. Barinoff betont in Ihrem Begrüßungswort, wie erwartungsvoll alle im Hinblick auf die Ausstellung waren und wie
beeindruckt man nun schon auf den ersten Blick ist. Dr. Barinoff weist auch darauf hin, dass
sich die Klinik der Tatsache bewusst ist, dass diese Ausstellung auf sehr vielfältige Resonanz
stoßen wird.

Die Vernissage ist schließlich gut besucht, vor allem von Patientinnen, die sich gerade in der akuten Phase der Krebstherapie befinden. Die Ausstellung kann hier also direkt an der Basis
ihre Wirkung hinterlassen, ganz nah dran an den Betroffenen.

30. April 2013, Finissage mit Autorenlesung

Zum Auftakt der Finissage präsentiert Anne-Heike Maretzke, Mit-Organisatorin und Fotomodell
im Projekt „Veränderung“, ihr Brustkrebs-Buch „Heilsame Dialoge, Ermutigung zum offenen Umgang mit (Brust)Krebs“.
Die gut besuchte Lesung findet in einer wunderbaren Atmosphäre in der Kapelle des Klinikums
statt. Die Zuhörerinnen sind ausschließlich Patientinnen des Klinikums und es entsteht im Anschluss an die Lesung eine lebhafte Diskussion zum Umgang mit der Erkrankung und den Bewältigungsstrategien.

Die Patientinnen hier auf der Chemostation sind in der akuten Behandlungssituation der Krebserkrankung. Mit allen denkbaren Nebenwirkungen und mit allen denkbaren Ängsten
Zweifeln, Hoffnungen. Hier haben die Bilder direkt berührt, ins Herz getroffen und sicher auch
Mut gemacht!

Das Projekt-Team „Veränderung“ sagt herzlich DANKE!